Merlin e.V.
 

‘ Lernen lernen ‘
als ein Angebot der sozialen Gruppenarbeit oder der intensiven, sozialpädagogischen Einzelbetreuung
 

1. Produktbenennung

Angebot einer kontinuierlichen, integrativen, intensiven pädagogischen Betreuung für Schüler, deren schulische Schwierigkeiten auf die problematischen Lern- und Lebensbedingungen in ihrem sozialen Umfeld zurückzuführen sind.
 

2. Produktbeschreibung

Das KJHG bietet die Rechtsgrundlage für eine ‘ Lernen lernen ‘ - Maßnahme ( vgl. 8. Jugendbericht zur Rolle von Bund, Land und Kommune ). Finanziert werden kann die Maßnahme im Rahmen der sozialen Gruppenarbeit oder der intensiven, sozialpädagogischen Einzelbetreuung.
Ziel der Maßnahme ist, den Schülern jeweils individuell Methoden zum Lernen lernen zu vermitteln und ihre soziale Lernkompetenz zu fördern.
Auch wenn bereits andere ambulante Hilfen installiert sind, kann eine ‘Lernen lernen‘ - Maßnahme begleitend eingesetzt werden.

3. Qualitätsbestimmung

Eingangsqualität

Eine ‘ Lernen lernen ‘ - Maßnahme kommt dann zum Tragen, wenn der Schüler den schulischen Anforderungen nicht gerecht wird und diese Situation auf die problematischen Lernbedingungen im sozialen Umfeld zurückzuführen sind und einfache, individuelle Maßnahmen, wie z.B. Hausaufgabenhilfe, Nachhilfe usw., nicht ausreichen.

Strukturqualität

Durch Methoden wie spielpädagogische Arbeit, Rollenspiel, Theaterspiel, Vermittlung und Einübung von Lerntechniken zur Bewältigung des Lernstoffs in den jeweiligen Defizitfächern sowie Kooperation mit Schule und Elternhaus sollen den Kindern und Jugendlichen Hilfestellungen beim Erlernen von Arbeitstechniken im schulischen Bereich unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Situation gegeben werden.
Die  Gruppengröße   beträgt   maximal   3   Teilnehmer,  Einzelfallarbeit  ist denkbar.
Mit den Schülern werden Verträge abgeschlossen, um einen klaren Rahmen in der Arbeit mit den Jugendlichen zu gewährleisten.
 
Prozeßqualität

Im Prozeß einer ‘ Lernen lernen ‘ - Maßnahme werden sich Entwicklungsschritte der SchülerInnen am ehesten in konkreten Verhaltensänderungen in der Schule manifestieren. Leistungsverbesserungen stellen sich möglicherweise erst später ein.

Ergebnisqualität

Angestrebt wird die Förderung und Stabilisierung des Selbstwertgefühls des Schülers und eine Entlastung der Eltern nach Erlernen von Methoden zur eigenständigen Aufgabenbewältigung in der Schule und zu Hause.

Standards

Die MitarbeiterInnen in einer ‘ Lernen lernen ‘ - Maßnahme sind qualifizierte Lehrer und Sozialpädagogen, die sich in diesem Zusammenhang als Mittler zwischen Familie - Schule und Gemeinwesen verstehen.

4. Kosten

Als Berechnungsgrundlage gilt eine Fachleistungsstunde mit 38,- €/p.P. ( incl. Fahrtkosten ).
( 1 Fachleistungsstunde = 40 Minuten Betreuung u. 20 Minuten Vor- und Nachbereitung )
Wenn die Kinder/Jugendlichen zu den Einheiten abgeholt werden müssen, wird die Zeit hierfür in Fachleistungsstunden abgerechnet.
 
 
 

Stand: 17.10.98
Copyright by Merlin e.V.